Events

Samstag, 14. Februar 2015 - Pathfinder & Kränkin present CARNIVAL SOUNDCLASH

Zur Facebook-Seite des Events

Zum Ticket-Vorverkaúf bei offticket.koeln

Wenn et Trömmelche jeht simma dabei! ALAN FITZPATRICK - ICICLE - EMPEROR, so heißen die Headliner des Carnival Soundclash 2015.

PATHFINDER präsentiert das traditionelle Partyhighlight mit der Kölner Techno-Partyreihe KRÄNKIN. Statt „Kölle Alaaf“ mehr Karneval mit Bass! Während die Essigfabrik als Drum&Bass Area dient kocht die Elektroküche auf dem Techno-Floor. Gefeiert werden kann all area, kostümiert oder unkostümiert - alles ist erlaubt ;-)

Alle aktuellen Infos auf facebook: https://www.facebook.com/events/1572830966283545/

Hier gehts zum Voverkauf: https://shop.ticketscript.com/channel/web2/start-order/rid/HW79YCVM/language/de

Flyer zum Carnival Soundclash 2015

Drum & Bass @ Essigfabrik

ICICLE (Shogun Audio - NL)
EMPEROR (Critical - UK)
SUBMARINE (Bassliebe)
GOURSKI (Bass:is`m / Revolte)
HI:RADIATION (Quake)
RINC & BASIC (Pathfinder)
SELECTA (Double Impact)
MC CHEVY (Basswerk)

Visuals: VJ Diop3n (Basswerk)

 

Techno @ Elektroküche

ALAN FITZPATRICK (Drumcode/ Cocoon-UK)
JAGGER (Kränkin` / Elektroküche)
DIAZ & PARRÉE (Supdub / Moonplay)
KÖLENZ (Italo Business / Traum / Impulse)
MARCEL TOPKA (Tönemacher - Aachen)

Specials:  Heavy Weight Bass Soundsystem Visual Performance über mehrere Leinwände.

Beginn: 23:00 Uhr
Eintritt: 11,50 € E-Ticket 12,00 € Hard-Ticket zzgl. Geb. AK 15 €

 

Programm:

ICICLE  https://www.facebook.com/Iciclemusic

Einer der beiden Headliner auf dem Drum&Bass Floor ist Jeroen Snik aka ICICLE! Der sympathische Niederländer der beim DnB-Label SHOGUN AUDIO unter Vertrag steht macht schon seit Jahren die Dancefloors dieser Welt mit seinem ganz eigenen und innovativen Sound unsicher. Er steht, wie der Name es vermuten läßt, für den kälteren und technisch, technoiden Sound des Labels und produziert neben Drum&Bass mit Tunes wie z.B. „Xylophobia“ auch erfolgreich Dubstep. Das in London lebende Multitalent hat nach seinem Debut-Album von 2011 „Under The Ice“ im November 2014 nachgelegt und stellt mit „Entropy“ sein vorläufiges Meisterwerk vor. Ein Album für den Floor, das er selbst als "the future of this sound“ bezeichnet hat. Wir sind gespannt auf the „ICICLE experience“ und freuen uns auf einen der außergewöhnlichsten Drum&Bass Produzenten unserer Zeit.

 

EMPEROR  https://www.facebook.com/EmperorDNB

Nachdem wir erst kürzlich MEFJUS in der Essigfabrik erleben konnten, sind wir glücklich das wir als zweiten DnB-Headliner für den Carnival Soundclash seinen „Brother in Mind“ Jake Corrigan aka EMPEROR gewinnen konnten. EMPEROR wird wie MEFJUS gefeiert als Vorreiter eines neuen Neurosounds der die DnB-Clubs weltweit im Sturm erobert. Auf den Drum&Bass Arena Awards im Dezember ist EMPEROR als „Best Newcomer“ ausgezeichnet worden was im Nachhinein nochmal seinen Durchbruch in die erste DnB-Liga unterstreicht und das 2014 ein ganz großes Jahr für ihn wie auch für CRITICAL MUSIC, das Plattenlabel das er vertritt, gewesen ist. Auch in Köln hat er uns letztes Jahr schon einmal im Bootshaus überzeugen können. Karneval-Samstag heißt es Bühne frei für den Imperator! Den Headlinern stehen mit SUBMARINE von Bassliebe/Quake, GOURSKI von der Revolte und Bass:is`m, HI:RADIATION von Quake, RINC & BASIC von Pathfinder, SELECTA von Double Impact und MC CHEVY von Basswerk bekannte und bewährte DJs beliebter Kölner Drum&Bass Crews zur Seite die durch eine garantiert lange Partynacht führen werden. Der Soundclash hieße nicht Soundclash gäbe es nicht auch einen Technofloor. Präsentiert wird dieser in diesem Jahr durch die etablierte Kölner Techno-Partyreihe KRÄNKIN.

 

ALAN FITZPATRICK ( Drumcode / Cocoon -UK)  https://www.facebook.com/officialalanfitzpatrick

Fitzpatrick ist Headliner auf dem Techno-Floor in der Elektroküche und das an Karneval, da dürfte es auf dem Floor eng werden. Der Labelhead von 8 Sided Dice mischt seit Jahren die Techno Szene auf und überzeugt mit seinem Sound der von straighten, darkem Techno bis hin zu „Big-Room-Sounds“ wie der epischen Sonnenaufgangs-Hymne „Reflections“ reicht. Alan hat in den letzten Jahren einen rasanten Aufstieg vom Underdog zum etablierten Produzenten hinter sich. Sein Debütalbum „Shadows in the Dark“ auf Drumcode findet sich in der Plattentasche eines jeden gut sortieren Techno-DJs.

Support erhält er durch eine Riege von Local Techno-Heroes, als da wäre der "Küchenchef" aka JAGGER von Kränkin, DIAZ & PARRÉE aus Köln, so wie MARCEL TOPKA aus Aachen und KÖLENZ aus Koblenz.

Weitere Infos: http://alanfitzpatrick.synthconcept.com/synth/site.php  

Aktueller Flyer

Breakzone 2017_1

Newsletter abonnieren

Flyer Galerie

Zurück ◁ | ▷ Weiter